Veranstaltungen 2010 im Zentrum für Friedensarbeit
Am 02. März 2010 um 19.00 Uhr
im ehemaligen Wehrmachtsgefängnis Anklam
Adolf-Damaschke-Straße
Kurt-Kretschmann-Tag 2010

   
Ökologisch gärtnern

Ein Vorfrühlingsabend mit Texten und Gedichten Kurt Kretschmanns

Gemeinschaftsveranstaltung mit der "Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur"
anlässlich des 96. Geburtstages des Pazifisten, Naturschützers und Naturgärtners Kurt Kretschmann




Programmablauf

Begrüßung:
Prof. Dr. Dr. Stephan Tanneberger

Durch den Abend führt:
Prof. Dr. Michael Succow

Themen:
"Wer einen Garten hat, sei dankbar!
Wer einen ökologischen Garten hat,
der schätze sich glücklich!"

Mulch total! Der Garten der Zukunft

Ich will eine Eiche sein - eine lyrische Lebensgeschichte
Veranstaltungsbericht
Veranstaltungsbericht
Veranstaltungsbericht

Anklamer Friedenstag am 08. Mai 2010 um 10.00 Uhr

im ehemaligen Wehrmachtsgefängnis Anklam Adolf-Damaschke-Straße.
Der Eintritt ist frei, Spenden dienen der Friedensarbeit.

Skandal im Bundestag ?

Die Linke und ihre Haltung zum Afghanistankrieg

Programmablauf:
10.00 Uhr              Gedenken im Todeszellentrakt ( Blumen erwünscht )
10.30 Uhr              Andre Brie liest aus seinen Afghanistantagebüchern
11.00 - 12.00 Uhr  Jeder kann Fragen stellen
                               an: Martina Bunge (MdB), Heidrun Bluhm (MdB), Steffen Bockhahn (MdB), und Peter Ritter (MdL)

Moderation: Prof. Dr. Dr. Stephan Tanneberger


Wochenende im Anklamer Wald für Frieden und gegen Klimawandel
Sonnabend, 05. Juni 2010 von 11.00 bis 16.00 Uhr
auf dem Gelände an der Südstadt

Erstmals 1972 wurde von den Vereinten Nationen anlässlich der Eröffnung der Stockholmer Konferenz über die Umwelt des Menschen,
der Welt- Umwelttag ausgerufen.
Seit dem feiern weltweit 150 Staaten am 5. Juni dieses Ereignis.

Gemeinsam mit der Wählergemeinschaft Initiative für Anklam (IfA) laden wir Sie ein,
am Tag der Umwelt 2010 mit uns im Wald für Frieden zu arbeiten, zu reden und froh zu sein.
Otto Lilienthal: Suche nach einer Welt ohne Krieg
Antikriegstag im Friedenszentrum
am Mittwoch, 1. September 2010 um 19.00 Uhr im Gebäude des ehemaligen Wehrmachtsgefängnisses.
Eingang Friedländer- und Adolf-Damaschke-Straße
Programm
Begrüßung                            Bürgermeister Michael Galander
Vortrag und Diskussion mit   Dr. Bernd Lukasch Direktor Lilienthal Museum Anklam
Moderation                           Prof. Dr.Dr. Stephan Tanneberger
Musikalische Umrahmung
durch den                             Anklamer Knabenchor unter der Leitung von Mike Hartmann

Eintritt frei -geöffnet ab 18.00 Uhr-


20 Jahre Deutsche Einheit - 20Jahre Ende des Kalten Krieges

am Sonntag, dem 3. Oktober 2010 um 11.00 Uhr im ehemaligen Wehrmachtsgefängnis Anklam
11.30 Uhr    Einlass
12.00 Uhr    Begrüßung
           Andacht / Friedensgebet
           Grußworte   Dr.Barbara Syrbe, Landrätin
                      Michael Galander, Bürgermeister
           Judika-Rede aus 1993 und Gedanken dazu aus heutiger Sicht von Susanne Jörns
           Dankesworte
13.30 Uhr    Ausklang - Zeit für Gespräche
                    
Imbiss

           Musikalische Umrahmung: The Drizzles
Das Meer beschützen statt verschmutzen
Freitag, 22. Oktober 2010 19.00 Uhr
im ehemaligen Wehrmachtsgefängnis Anklam
Friedländer/Adolf-Damaschke-Straße
geöffnet ab 18.00 Uhr - Eintritt frei, Spenden dienen der Friedensarbeit

Programm
Wem gehört das Meer -
Film von Sarah Zierul

Podiumsdiskussion mit
Prof. Wolfgang Methling    Umweltminister MV 1998-2006
Jochen Lamp            Leiter WWF Stralsund
Dr. Jochen Krause        Bundesamt Naturschutz Insel Vilm

Moderation: Prof.Dr.Dr.Stephan Tanneberger